Rotierende Trommelsiebmaschine

Sieben von Pellets und Brocken bei niedriger Drehzahl zur Vermeidung von Produktschäden

Geeignet für die Verarbeitung von Tierfutter – verschiedene Lochgrößen – ATEX-Richtlinien

Während Zentrifugalsiebmaschinen hauptsächlich Pulver verarbeiten, siebt diese Drehsiebmaschine Pellets und Brocken. Deshalb wird diese Art von Siebmaschine häufig für die Verarbeitung von Tierfutter eingesetzt.

Während des Prozesses rotiert die Siebtrommel mit einer relativ geringen Geschwindigkeit von unter 1m/Sek. Dadurch sollen einerseits Produktschäden vermieden werden, und andererseits entspricht dies den geltenden ATEX-Richtlinien. Auf Wunsch kann das Siebnetz mit unterschiedlichen Lochgrößen hergestellt werden, um die Verarbeitung vieler unterschiedlicher Produkte zu ermöglichen. Beispielsweise können die feinsten Produktpartikel im ersten Bereich der Siebtrommel getrennt werden, um das gewünschte Produkt mit der richtigen Größe im zweiten Bereich der Siebtrommel aufzufangen. Größere Brocken werden über einen separaten Ausgang entfernt und wieder in den Prozess zurückgeführt.

Möchten Sie wissen, welchen Mehrwert eine rotierende Trommelsiebmaschine für Ihren Prozess haben kann? Nehmen Sie über powtech@dinnissen.nl oder +31774673555 unverbindlich Kontakt mit einem unserer Spezialisten auf.

Unsere Herausforderung? 

Die Optimierung Ihres gesamten Prozesses

Dinnissen hilft Ihnen gerne mit maßgeschneiderten Lösungen bei der Automatisierung und Innovierung Ihres gesamten Prozesses. Dinnissen kann jeden Prozessschritt aufwerten. Sehen Sie sich unsere Lösungen pro Schritt bei der Verarbeitung von Pulvern, Pellets und Granulaten an:

GEMEINSAM MAXIMIEREN WIR DIE LEISTUNG UND EFFIZIENZ IHRES PROZESSES

NEHMEN SIE FÜR EINE MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNG KONTAKT MIT UNS AUF