Aeolus Lactose Transport System

Das innovative Aeolus Lactose Transport System verhindert die Anreicherung von Laktose im Produktionsprozess. Das durchdachte und patentierte Design der Transportmodulen reduziert die Reibung und den Kontakt des Produkts innerhalb des Prozesses. Da die Laktose sich nicht mehr in den Teilen der Maschine ablagert, muss die Produktion bis zu 12-mal seltener zur Reinigung heruntergefahren werden. Dies kann zu 8-12 % mehr Produktionstagen pro Jahr und enormen Einsparungen bei den Arbeitskosten führen.

Verhindert die Akkumulation von Laktose

Das Aeolus Pneumatic Lactose Transport System wurde in Zusammenarbeit mit FrieslandCampina entwickelt und unterbindet die Anreicherung von Laktose während des pneumatischen Transports. Dadurch verringert sich der Reinigungsbedarf um bis zu dem 12-fachen Zeitaufwand, dies reduziert die Ausfallzeiten drastisch.

  • Verhindert die Ansammlung von Laktose in der pneumatischen Förderung
  • 8-12% mehr Produktionstage pro Jahr
  • Enorme Einsparungen bei den Arbeitskosten

Gigantische Zeitersparnis bei hygienischen Produktionsprozessen

Die Verschmutzung von Transportleitungen durch Laktose ist ein großes Problem in der Molkerei- und Lebensmittelindustrie. Um die Produktsicherheit und -qualität sicherzustellen, werden milchzuckerhaltige Produkte häufig in hygienischen Produktionsprozessen verarbeitet. Aufgrund der strengen Hygieneanforderungen ist die Reinigung von pneumatischen Transportsystemen eine zeit- und arbeitsintensive Aufgabe. Die Rohrleitungen des Transportsystems müssen demontiert und anschließend mit heißem Wasser gereinigt werden. Um Bakterienwachstum zu verhindern, müssen die Rohre vollständig frei von Feuchtigkeit sein, bevor das System wieder zusammengebaut werden kann.

8 bis 12 % mehr Produktionstage pro Jahr

Dieser Reinigungsprozess dauert in der Regel mehrere Tage und muss alle 8 Wochen wiederholt werden. Mit dem neuen Aeolus-System verhindern Sie die Ansammlung von Laktose, was zu einer bis zu einem 12-mal geringeren Produktionsausfallzeit für die Reinigung führt. Das kann 8-12% mehr Produktionstage pro Jahr bedeuten. Die Investition in eine solche Förderungsanlage führt zur enormen Einsparung bei dem Arbeitsaufwand und den Lohnkosten.

Das pneumatische „Aeolus-Laktose-Fördersystem“ kompakt beschrieben

  • Verhindert die Anreicherung von Laktose beim pneumatischen Transport
  • Bis zu 12-mal weniger Reinigungsaufwand
  • 8-12% mehr Produktionszeit pro Jahr
  • Enorme Einsparungen bei den Arbeitskosten
  • Maximaler Produktfluss zu jeder Zeit, da der Durchfluss des Ausgangsmaterials beibehalten wird
  • Sicherheit der kontinuierlichen Produktqualität, da keine Produktkontamination auftritt
  • Längere Lebensdauer der Anlage durch geringeren Verschleiß infolge eines reibungslosen Produktflusses
  • Geringeres Risiko einer Beschädigung des Systems durch die mechanische Entfernung (mit Hämmern) der angesammelten Laktose im System
  • Geringeres Risiko der Kontamination und des Bakterienwachstums, da die Systeme weniger häufig geöffnet und gereinigt werden müssen
  • Breite Anwendung für den pneumatischen Transport verschiedener Produkte
Aeolus-2022-def.103.jpg

Kontinuierliche Produktqualität dank maximalem Durchlauf

Das "Aeolus-Konzept" trägt ebenfalls zur Verbesserung der Produktqualität bei: Da sich keine Laktose mehr ansammelt, wird der Durchlauf im System nicht gestört durch eine Verengung im Rohr des pneumatischen Förderungssystems. Der Durchlauf im pneumatischen Fördersystem bleibt konstant und so kommt es zu keiner Reduzierung der Durchlaufzeit innerhalb der Anlage. Dies führt zu einem kontinuierlichen Produktfluss und zur Optimierung der Qualität, da es keine Produktansammlungen mehr auftreten, kein Verlust der Transportgeschwindigkeit, keine beschädigten Partikel und eine geringere Wahrscheinlichkeit für eine Produktkontamination und dem Wachstum von Bakterien erzielt werden.

Funktion

Das Aeolus Laktose-Transportsystem wurde speziell für den pneumatischen Transport von Laktose und milchzuckerhaltigen Stoffen entwickelt, um die Anreicherung von Laktose zu verhindern. Die innovative Form und Konstruktion der Transportmodule minimieren Reibung, Strömungen und Verschleiß. Die Anreicherung von Laktose in der Anlage wird durch eine deutlich verbesserte Gleitfähigkeit an den Kanten verhindert. Es werden keine Beschichtungen verwendet, sondern das Produktdesign der verschiedenen Komponenten wie Kurven und Verbindungsstücken wurde optimiert. Das Aeolus-Transportkonzept eignet sich auch für den Transport anderer (milchzuckerfreier) Stoffe, die sich in der Transportanlage gerne ablagern.

Möchten Sie mehr über das Aeolus Lactose Transport System erfahren? 

Kontakt aufnehmen

Zurück zur Nachrichtenübersicht